Nutzungsbedingungen

Handwerker-Netzwerk WERKSTER


§1 Geltungsbereich

  1. Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für jegliche Nutzung des Handwerker-Netzwerks WERKSTER, abrufbar unter www.werkster.de, durch Mitglieder, Besucher, Kunden und sonstige Nutzer (im Folgenden einheitlich „Nutzer“). Durch die Benutzung des Handwerker-Netzwerks erklären Sie sich mit der Geltung der Nutzungsbedingungen einverstanden.

  2. WERKSTER ist eine digitale Plattform speziell für das Handwerk und ermöglicht mit verschiedenen Diensten und Funktionen die Kommunikation und Vernetzung von Nutzern.

  3. WERKSTER wird betrieben von der Frach Medien GmbH, Geschäftsführer: Roger Frach, Weidenbaumsweg 103, 21035 Hamburg, Telefon: 040 6008839-70, Telefax: 040 6008839-71, E-Mail: mail(at)frach-medien.de (im Folgenden auch „WERKSTER“ genannt).

§2 Allgemeine Bedingungen für die Mitgliedschaft und Nutzung von WERKSTER

  1. Sie haben die Möglichkeit, sich bei WERKSTER zu registrieren. Hiermit erhalten Sie Zugang zum Handwerker-Netzwerk von WERKSTER.

  2. Die Basis-Mitgliedschaft bei WERKSTER ist kostenfrei. Die WERKSTER Premium-Mitgliedschaften sind kostenpflichtig. Für die Registrierung als Premium-Mitglied müssen Sie volljährig sein.

  3. Die Registrierung erfolgt über das Online-Anmeldeformular von WERKSTER. Nach dem Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie eine E-Mail mit der Aufforderung, Ihre Registrierung zu bestätigen. Ein Rechtsanspruch auf die Mitgliedschaft bei WERKSTER besteht nicht. WERKSTER ist berechtigt, die Registrierung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

  4. Mit der Registrierung sichern Sie zu, dass die von Ihnen gegenüber WERKSTER gemachten Angaben richtig und vollständig sind. Sofern Sie sich als Premium-Mitglied registrieren, sichern Sie zu, dass Sie volljährig sind. Sofern Sie für eine juristische Person tätig werden, sichern Sie zu, dass Sie bevollmächtigt sind, im Namen der juristischen Person tätig zu werden. Sie haben bei der Registrierung Ihren richtigen Namen anzugeben. Die Registrierung unter einem Pseudonym ist nicht erlaubt. Sie verpflichten sich weiterhin, WERKSTER unverzüglich über Änderungen der mitgeteilten Kontaktdaten sowie der sonstigen für die Nutzung des Handwerker-Netzwerks erforderlichen Daten zu informieren. Dies kann durch Aktualisierung dieser Daten im Bereich „Benutzerkonto“ erfolgen.

  5. Die Nutzung der Leistungen von WERKSTER ist nur in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und unter Berücksichtigung der Rechte Dritter erlaubt. Sie dürfen durch die von Ihnen im Handwerker-Netzwerk bereitgestellten Inhalte und Daten nicht gegen gesetzliche Verbote, die gute Sitten und Rechte Dritter (Urheber-, Marken- und Datenschutzrechte etc.) verstoßen. WERKSTER darf nicht für betrügerische oder in Verbindung mit einer Straftat stehende Aktivitäten, Belästigungen oder sonstigen Unannehmlichkeiten verwendet werden.

  6. Sie sind verpflichtet, Ihre Zugangsdaten zu WERKSTER regelmäßig zu ändern, streng geheim zu halten und WERKSTER unverzüglich zu informieren, sobald ein begründeter Verdacht besteht, dass unbefugten Dritten Zugangsdaten bekannt geworden sind.

  7. WERKSTER behält sich das Recht vor, ohne Angabe von Gründen von Ihnen eingegebene Daten zu löschen, Nutzerprofile zu sperren sowie den Zugang zu WERKSTER bzw. einzelnen kostenlos bereit gestellten Diensten zu sperren. Hierzu ist WERKSTER insbesondere berechtigt, wenn Sie gegen geltendes Recht oder die Nutzungsbedingungen verstoßen. Die Sperrung von kostenpflichtigen Diensten ist nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes zulässig.

  8. Sie können Ihr Nutzerprofil jederzeit löschen und Ihre Mitgliedschaft bei WERKSTER beenden. Senden Sie uns hierzu eine Nachricht über das WERKSTER-Kontaktformular oder eine E-Mail an info(at)werkster.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 040 6008839-70.

§3 Besondere Bedingungen für die Mitgliedschaft und Nutzung von WERKSTER Premium

  1. Die WERKSTER Premium-Mitgliedschaften sind kostenpflichtig. Für die Registrierung als Premium-Mitglied müssen Sie volljährig sein. Sofern Sie für eine juristische Person tätig werden, müssen Sie bevollmächtigt sein, im Namen der juristischen Person tätig zu werden.

  2. Um die Vorteile von WERKSTER Premium kostenfrei und unverbindlich testen zu können, haben Sie einmalig die Möglichkeit, eine Premium Test-Mitgliedschaft abzuschließen. Die Test-Mitgliedschaft endet nach 3 Monaten automatisch, Sie brauchen sie nicht zu kündigen. Nach Beendigung der Premium Test-Mitgliedschaft werden Sie weiter als kostenfreies Basis-Mitglied geführt.

  3. Um WERKSTER Premium nach Beendigung der Test-Mitgliedschaft nutzen zu können, müssen Sie mit WERKSTER einen Vertrag über eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abschließen. Kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaften haben eine unbefristete Laufzeit und können jederzeit mit einer Frist von einer Woche zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigung können Sie als eingeloggter Nutzer über Ihr Benutzerkonto im Menüpunkt „Mitgliedschaft verwalten“ vornehmen (Klick auf „Hier klicken, um Ihre Premium-Mitgliedschaft zu kündigen.“). Alternativ können Sie uns Ihre Kündigung über das WERKSTER-Kontaktformular oder eine E-Mail an info(at)werkster.de oder einen mit der Post versandter Brief an WERKSTER, c/o Frach Medien GmbH, Weidenbaumsweg 103, 21035 Hamburg zuschicken. Nach Beendigung einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft werden Sie weiter als kostenfreies Basis-Mitglied geführt.

  4. Die Mitgliedbeiträge für kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaften sind ausschließlich in Euro wiederkehrend monatlich im Voraus zu bezahlen und werden jeweils zu Beginn eines Monats fällig. Die Belastung Ihres Kontos (bei Zahlung mittels SEPA-Lastschriftmandat) bzw. Ihrer Kreditkarte (bei Zahlung mittels Mastercard- oder Visa-Kreditkarte) erfolgt am ersten Werktag eines Monats.

  5. Alle Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer nach dem Umsatzsteuergesetz (UStG) der Bundesrepublik Deutschland.

  6. Zur Erfüllung und Abwicklung von Verträgen setzen wir externe Zahlungsdienstleister ein, über deren Plattformen die Nutzer und wir Zahlungstransaktionen vornehmen können, z.B.:

    Zu den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die vertrags- und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. D.h. wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Bestätigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister.

    Kreditkartenabrechnungen werden durchgeführt von:

    BS PAYONE GmbH
    Lyoner Str. 9
    60528 Frankfurt
    BS PAYONE / Impressum
    BS PAYONE / Datenschutz

    Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten, bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten.

§4 Widerrufsbelehrung und Muster-Widerrufsformular

§4.1 Widerrufsrecht

  1. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen einen mit WERKSTER abgeschlossenen Vertrag zu widerrufen.

  2. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

  3. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (WERKSTER, c/o Frach Medien GmbH, Weidenbaumsweg 103, 21035 Hamburg, Telefon 040 6008839-70, Telefax 040 6008839-71, E-Mail: info(at)werkster.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür den nachfolgend unter § 4.4 aufgeführten Wortlaut eines Muster-Widerrufsformulars verwenden, der jedoch nicht vorgeschrieben ist.

  4. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

§4.2 Folgen des Widerrufs

  1. Wenn Sie einen mit WERKSTER abgeschlossenen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als eine von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

  2. Haben Sie verlangt, dass unsere Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

§4.3 Ausschluss des Widerrufsrechts

  1. Das Widerrufsrecht besteht nicht, sofern Sie bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in überwiegender Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln und Sie deshalb als Unternehmer anzusehen sind (§ 14 BGB).

  2. Das Widerrufsrecht gegenüber WERKSTER gilt nicht hinsichtlich solcher Verträge, die nicht zwischen Ihnen und WERKSTER, sondern zwischen Ihnen und einem Dritten zu Stande kommen. Etwaige Widerrufsrechte können diesbezüglich nur gegenüber dem Dritten geltend gemacht werden.

  3. Sie stimmen ausdrücklich zu, dass WERKSTER vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der beauftragten Dienstleistungen beginnt.

§4.4 Wortlaut eines Muster-Widerrufsformulars

Wenn Sie einen mit WERKSTER abgeschlossenen Vertrag widerrufen wollen, dann können Sie hierzu den nachfolgenden Wortlaut eines Muster-Widerrufsformulars verwenden und an uns zurücksenden:

An
WERKSTER
c/o Frach Medien GmbH
Weidenbaumsweg 103
21035 Hamburg
Telefon 040 6008839-70
Telefax 040 6008839-71
E-Mail: info(at)werkster.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir ( * ) den von mir/uns ( * ) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren ( * )/die Erbringung der folgenden Dienstleistung ( * ):
– Bestellt am ( * )/erhalten am ( * ):
– Name des/der Verbraucher(s):
– Anschrift des/der Verbraucher(s):
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum

( * ) Unzutreffendes streichen.

§5 Verfügbarkeit und Umfang von WERKSTER

  1. WERKSTER weist darauf hin, dass nach derzeitigem technischen Stand Hard- und Softwarefehler nicht vollständig auszuschließen sind. Eine Gewährleistung kann hierfür mithin nicht übernommen werden. Auf Grund von technisch notwendigen Wartungsarbeiten kann auch keine 100%tige Erreichbarkeit der von WERKSTER bereitgestellten Systeme gewährleistet werden.

  2. WERKSTER soll kontinuierlich um neue Leistungen und Funktionen erweitert werden. Hierüber werden Sie entsprechend informiert. WERKSTER behält sich zudem vor, kostenlos bereit gestellte Leistungen und Funktionen jederzeit ohne Angaben von Gründen ganz oder teilweise einzustellen oder kostenpflichtig zu machen.

§6 Leistungen und Funktionen von WERKSTER

Für die einzelnen Leistungen und Funktionen von WERKSTER gelten die folgenden besonderen Regelungen:

§6.1 Beiträge in Profilen, Ihren Beiträgen und Foren

  1. Beim Verfassen von Beiträgen in Profilen, Ihren Beiträgen, Foren oder sonstigen Diensten und Funktionen von WERKSTER haben Sie die üblichen Verhaltensregeln zu beachten und die allgemeinen Umgangsformen zu wahren. Insbesondere dürfen keine Inhalte (Text und Bild) eingestellt werden, die unwahr, beleidigend, herabwürdigend, diffamierend, obszön oder anstößig sind, sonstige Straftatbestände erfüllen oder die Rechte Dritter verletzen. Sie sind verpflichtet, die von Ihnen eingestellten Inhalte auf inhaltliche Korrektheit zu überprüfen und die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten.

  2. WERKSTER behält sich vor, Beiträge, die gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen, ohne weitere Vorankündigung zu löschen bzw. zu kürzen.

  3. An den von Ihnen eingestellten Inhalten übertragen Sie WERKSTER ein vergütungsfreies, unbefristetes, umfassendes Nutzungsrecht. WERKSTER ist insbesondere zur Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung von allen Werken und Werkteilen berechtigt. Das Nutzungsrecht umfasst auch das Recht, die Inhalte in Printmedien, Online und auf sonstige Weise zu publizieren, auch zu Werbezwecken. Dem Nutzer bleibt vorbehalten, einzelnen Nutzungen für die Zukunft zu widersprechen.

  4. Mit dem Einstellen von Inhalten erklären Sie, dass Sie Inhaber sämtlicher Rechte an den bereitgestellten Inhalten sind.

§6.2 Direktnachrichten

  1. Soweit Sie über WERKSTER Direktnachrichten an andere Nutzer versenden, sind die vorstehend unter § 6.1. Nr. 1 aufgeführten Verhaltensregeln zu beachten.

  2. Weiterhin ist es untersagt, anderen Nutzern über WERKSTER ohne deren Zustimmung werbende Nachrichten zuzusenden. Auch sind unaufgeforderte Massensendungen und die Aufforderung zur Teilnahme an Kettenbrief, Pyramidenspiel oder Schneeballsystemen verboten.

§6.3 Projekte (Ausschreibung und Anfragen)

Soweit von Nutzern Projekte über WERKSTER ausgeschrieben werden und andere Nutzer Anfragen zu diesen Projekten stellen, kommt ein Vertragsverhältnis direkt zwischen den jeweils beteiligten Nutzern zustande. WERKSTER wird insoweit weder Vertragspartner noch ist WERKSTER Vermittler der Projekte. WERKSTER stellt lediglich eine Kommunikationsplattform bereit und kann insoweit für die Projekte keine Haftung übernehmen.

§6.4 E-Mail-Benachrichtigung

WERKSTER benachrichtigt die Nutzer regelmäßig per E-Mail über Ereignisse im Netzwerk, die den jeweiligen Nutzer betreffen, insbesondere bei neuen Beiträgen, Direktnachrichten, Kontaktanfragen und Anfragen auf Projekte. Sie erklären sich durch die Registrierung mit dem Erhalt der E-Mail-Benachrichtigungen einverstanden. Sie können die Benachrichtigungsfunktion jederzeit über Ihr Profil unter „Einstellungen“ einschränken oder deaktivieren.

§6.5 E-Mail-Mailings und -Newsletter

Wenn WERKSTER den Nutzern per E-Mail neue Informationen über das Netzwerk oder einen Newsletter zusendet, werden hierfür die von den Nutzern mitgeteilten Daten verwendet. Die Abmeldung von Info-Mailings oder vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben beschriebenen Kontaktmöglichkeiten oder über den dafür vorgesehenen Abmeldelink im Info-Mailing bzw. Newsletter erfolgen. Ausgetragene E-Mail-Adressen können bis zu drei Jahre auf Grundlage berechtigter Interessen gespeichert werden, bevor sie gelöscht werden, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Im Übrigen gelten unsere Datenschutzbestimmungen. Der Versand von E-Mail-Mailings und -Newslettern kann mittels eines Versanddienstleisters erfolgen. In diesem Fall gelten die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters.

§7 Änderungen der Nutzungsbedingungen

WERKSTER behält sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, soweit die Änderungen unter Berücksichtigung der Interessen von WERKSTER für die Nutzer zumutbar sind. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Änderungen für die Nutzer ohne wesentlichen wirtschaftlichen Nachteil sind oder bei der Anpassung der Nutzungsbedingungen an geänderte oder erweiterte Leistungen und Funktionen von WERKSTER. Es gelten jeweils die Nutzungsbedingungen zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie WERKSTER nutzen. WERKSTER wird Sie über wesentliche Änderungen der Nutzungsbedingungen durch einen entsprechenden Hinweis informieren.

§8 Freistellung

Sie verpflichten sich, WERKSTER jeweils auf erstes Anfordern von allen etwaigen Ansprüchen Dritter freizustellen, die auf rechtswidrigen oder rechtsverletzenden Domainnamen, Inhalten, E-Mail oder sonstigem Verhalten beruhen. Dies gilt insbesondere für Urheber-, Marken-, Namens-, Datenschutz-, und Wettbewerbsrechtsverletzungen gleich welcher Art. Sie tragen die hierfür entstandenen Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung von WERKSTER, einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe, es sei denn, Sie haben die Rechtsverletzung nicht zu vertreten.

§9 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

Sie können Forderungen von WERKSTER nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Ansprüchen aufrechnen. Sie dürfen weiterhin ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn der Gegenanspruch auf derselben Beauftragung beruht.

§10 Gewährleistung, Haftung

  1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend keine abweichende Regelung getroffen wurde.

  2. Sie haben WERKSTER Fehlfunktionen im Portal oder anderweitige Mängel unverzüglich anzuzeigen.

  3. WERKSTER haftet für Schäden der Nutzer unbeschränkt nur, sofern diese auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von WERKSTER zurückzuführen sind. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen haftet WERKSTER nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. In diesem Fall ist die Haftung auf den vertragstypischen und bei Vertragsschluss vorhersehbaren, unmittelbaren Schaden des Nutzers beschränkt. Dies gilt auch für Pflichtverletzungen durch gesetzliche Vertreter und / oder Erfüllungsgehilfen von WERKSTER. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt. Eine Beweislastumkehr ist hiermit nicht verbunden.

  4. Die Haftungsregelung des § 44a TKG bleibt im Anwendungsbereich des TKG unberührt.

§11 Urheberrecht und sonstige Schutzrechte

Sämtliche Inhalte und Grafiken, welche im Handwerker-Netzwerk WERKSTER enthalten sind oder bereitgestellt werden, sind Eigentum von WERKSTER und sind ggf. durch Urheberrechte oder sonstige Schutzrechte geschützt. Diese Inhalte dürfen ohne Zustimmung von WERKSTER nicht genutzt werden. Insbesondere ist es untersagt, ohne Zustimmung von WERKSTER Teile des Portals auszulesen und die Daten anderweitig, insbesondere in eigenen Datenbanken zu verwenden.

§12 Datenschutz

  1. WERKSTER erhebt, verarbeitet und speichert personenbezogene Daten des Nutzers zum Betrieb des Netzwerks sowie zur Durchführung von Verträgen im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt ohne ausdrückliche Einwilligung des Nutzers nicht, sofern dies nicht zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn WERKSTER durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet wird.

  2. Im Übrigen gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

§13 Schlussbestimmungen

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen insgesamt oder teilweise nichtig, unwirksam und / oder undurchführbar sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

  2. Die Vertragssprache ist Deutsch. Erfüllungs- und Zahlungsort ist Hamburg. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme seiner Bestimmungen des internationalen Privatrechts. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Ausschließlicher Gerichtsstand ist – soweit zulässig – Hamburg (Landgericht Hamburg, Amtsgericht Hamburg-Mitte).

Stand dieser Nutzungsbedingungen: 19. September 2019, Version 2.0