Neuigkeiten | Journal


Hand­werks­berufe sind mehr als nur ein Job.

Wer sich für einen Handwerksberuf entscheidet, will etwas schaffen. Mit den eigenen Händen. Etwas, das bleibt. Das man zeigen, bzw. vorzeigen kann. In diesem Schaffen liegt eine große Befriedigung, etwas Schönes. Und das ist es, was Handwerksberufe für die meisten zu etwas Besonderem macht und das bis heute junge Leute bewegt, eine Karriere im Handwerk anzustreben.

In Deutschland gibt es über 130 Handwerksberufe.

Wer einen Handwerksberuf sucht, findet mit Sicherheit genau den richtigen, der zu seinen Vorlieben und Fähigkeiten passt. Denn er kann aus über 130 verschiedenen Handwerksberufen wählen. Von A bis Z ist alles dabei, vom Anlagenmechaniker, über den Baugeräteführer, den Edelsteingraveur, den Flechtwerkgestalter, den Holzbildhauer, den Schonsteinfeger bis hin zum Zupfinstrumentenmacher.


Auf WERKSTER venetzen sich alle Gewerke.
Jetzt kostenlos registrieren und einer der Ersten sein!

Bereits registriert? Login


Handwerksberufe zwischen Tradition und Digitalisierung.

Das Faszinierende an fast allen Handwerksberufen heute ist die Mischung aus moderner Technik und traditionellen Werkzeugen. So kann ein Tischler mit einem Computerprogramm ein Möbel entwerfen und dieses dann mit Hilfe des altbewährten Handhobels anfertigen. Ein Glasbläser kann einen hochmodernen Ofen benutzen, um dem Glas dann in traditioneller, mundgeblasener Weise seine einzigartige Form zu geben. Und ein Friseur kann sich bei der Farbberatung durch Augmented Reality unterstützen lassen. Tradition und Digitalisierung sind in Handwerksberufen kein Widerspruch, im Gegenteil.

Handwerksberufe bekommen mit WERKSTER ein neues digitales Werkzeug.

WERKSTER ist das Online-Netzwerk, das Handwerker bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen und entlasten will. Hier können Sie Ihr eigenes Gewerk präsentieren sowie Neues und Interessantes über andere Gewerke erfahren, sich austauschen und vernetzen.

WERKSTER macht das Handwerk fit für die Zukunft.

Fachkräftemangel? Schlechte Auftragslage? Terminprobleme? Auch hier hilft WERKSTER. Denn über das Netzwerk können Sie gemeinsame Projekte starten und so Ihre Kapazitäten aufstocken bzw. besser verplanen. Sie können gewerkeübergreifende Arbeitsgemeinschaften bilden und dadurch neue Impulse und Aufträge für Ihren eigenen Beruf bekommen. Und Sie können sich mit anderen austauschen, wie man am besten neue, engagierte Mitarbeiter und Azubis gewinnen kann. Für ein Handwerk mit guter Zukunft.

WERKSTER.
Das Netzwerk
von Handwerkern
für Handwerker.